Kartengültigkeit / Verlängerung der Gültigkeit

Kartengültigkeit

Die UZH Card erlangt durch die erstmalige Validierung bei Lehrbeauftragten Gültigkeit für ein Semester, bei allen anderen Mitarbeitenden für ein Jahr. Bitte validieren Sie die UZH Card innerhalb zehn Tagen nach Erhalt.

Bei Lehrbeauftragten reicht die Gültigkeit der UZH Card immer bis einen Monat nach Ende des Semesters, das heisst für das Frühjahrssemester jeweils bis Ende August und für das Herbstsemester jeweils bis Ende Februar.

Fristen Validierung

Die UZH Card muss von Lehrbeauftragten semesterweise, von allen anderen Mitarbeitenden jährlich neu validiert werden.
 

Die Kartengültigkeit kann ab den folgenden Terminen verlängert werden:
 
Ohne ASVZ-Mitgliedschaft: ab 1. des Monats, in dem die Kartengültigkeit abläuft.
Mit ASVZ-Mitgliedschaft: ab 25. des Monats (nach Lohnabzug), in dem die Kartengültigkeit abläuft.


Bitte beachten Sie: Das Validieren vor dem 1. des Monats, in dem die Kartengültigkeit abläuft, bewirkt keine Verlängerung der Gültigkeit. Bei einer Änderung Ihrer persönlichen oder UZH-spezifischen Daten gelten andere Termine (s. unten).

Änderung der UZH-spezifischen Daten innerhalb des Gültigkeitsjahres

Falls sich gewisse UZH-spezifischen Daten (bspw. durch Beitritt zum ASVZ) im Laufe des Gültigkeitsjahres, resp. -semesters ändern, muss die UZH Card während der Laufzeit erneut validiert werden, damit die Karte neu beschrieben wird.

Bei einem Beitritt zum ASVZ innerhalb eines Gültigkeitsjahres wird die Gültigkeit der Karte neu berechnet. Massgebend für die neue Gültigkeit ist das Datum des ASVZ-Lohnabzuges. Das Gleiche gilt auch beim Austritt aus dem ASVZ.