Verlust / Ersatz


Die UZH Card wird bei Studierenden für die gesamte Studiendauer, bei Mitarbeitenden für die gesamte Dauer des Arbeits- und bei Gästen für die vollständige Dauer des Dienstleistungsverhältnisses an der Universität Zürich ausgegeben.

Die UZH Card muss sorgfältig aufbewahrt werden, ab besten in einem Etui mit harter Schale.

Selbstverschuldeter Defekt oder Verlust einer Karte

Für den Ersatz einer Karte werden CHF 25.00 verrechnet. Die Überweisung des Betrages auf das korrekte Konto mit Angabe Ihrer Matrikel- oder Personalnummer wird automatisch als Bestellung einer neuen Karte angesehen. Es wird keine weitere Benachrichtigung benötigt, um die Produktion Ihrer neuen Karte auszulösen. Informationen zu den Zahlungsmodalitäten finden Sie im Informationsblatt „Bestellung und Zahlungsmodalitäten für eine neue UZH Card“ (siehe unten). Sobald der Betrag eingegangen ist, wird die neue UZH Card per Post an Ihre private Adresse zugestellt.

Bestellung und Zahlungsmodalitäten für neue UZH Card (PDF, 388 KB)

Nicht selbstverschuldeter Defekt (bspw. Produktionsfehler)

Die Karte wird kostenlos ersetzt.

Senden Sie für einen kostenlosen Ersatz eine eingescannte Kopie der beschädigten Karte an kartenbuero@ad.uzh.ch oder zeigen Sie die Karte an einer UZH Card Informationsstelle. Sofern der Defekt von der zuständigen Stelle als nicht selbstverschuldet anerkannt wird, erhalten Sie umgehend eine neue UZH Card per Post an Ihre private Adresse zugestellt.

Bitte beachten Sie: Bei einer Neuerstellung wird der alte Ausweis automatisch gesperrt und kann nicht mehr genutzt werden.

Karte mit Zutrittsrechten

Falls auf der verlorenen/beschädigten Karte Zutrittsrechte gespeichert sind, so bestellen Sie eine neue Karte (siehe oben) und kontaktieren Sie zusätzlich den oder die dezentrale Zutrittsbeauftragte in Ihrem Institut.

Sperrung der Karte ausserhalb der Öffnungszeiten:

Bitte kontaktieren Sie das ServiceCenter Irchel:

044 635 41 41.